0 60 21 / 43 91 63-0 info@visalvis.de
Energieberatung

Energieberatung

Energieberatung für Produktion, Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Kommunen. Effizienzberatung in den Querschnittstechnologien, wie auch in der Prozessoptimierung.
Energieberatung

Energieberatung

Energieberatung für Produktion, Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Kommunen. Effizienzberatung in den Querschnittstechnologien, wie auch in der Prozessoptimierung.

Die visalvis GmbH ist mit jahrelanger Erfahrung in der Energie und Effizienz Beratung für Industrie, Gewerbe, Handel, Dienstleitung, Kommune sowie für Versorgungsunternehmen tätig.

– Erstberatung Energie – First Check – Welcher Weg ist der richtige
– Energie-Effizienz Check – Beratung zu Querschnitts-Technologien
– Förderberatung Energie – erst beantragen, dann druchführen
– Mittelstands Beratung Energie (BAFA Programm)
– Beratung zu Management Systemen rund um die Themen Energie-, Umwelt und Informationssicherheit
– Audit Beratung und Schulung
– Energieaudit DIN 16247 (BAFA Zulassung)
– Zertifizierung (diverse Lead Auditoren Zulassungen)

Förderungen

2017 Neue bzw. geänderte Zuschüsse der BAFA bis 80%

Wichtig – auch wenn Sie bereits das KfW Programm Energieberatung in Anspruch genommen haben, sind Sie erneut antragsberechtigt. Die visalvis GmbH verfügt über akkreditierte Beratung der BAFA, KfW und RKW.

Antragsberechtigt sind u.a. kleine und mittlere Unternehmen im Sinne der Kommissionsempfehlung 2003/361/EG vom 6. Mai 2003 der gewerblichen Wirtschaft, die eine Gewerbeanmeldung vorweisen können oder im Handelsregister oder in der Handwerksrolle eingetragen sind sowie Energiedienstleister mit vergleichbarer Unternehmensgröße, der die in entsprechenden Energieeffizienzmaßnahmen bei einem antragsberechtigten Unternehmen erbringt oder durchführt.

Der Energieberater bzw. das Beratungsunternehmen muss nachweislich in der KfW-Beraterbörse oder der Liste für Energieeffizienz-Experten der Dena oder des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für das Programm „Energieberatung im Mittelstand“ gelistet sein. Der vom Unternehmen eingesetzte Energieberater ist berechtigt, zur Untersuchung auch spezialisierte, externe Energieberater einzubinden.

Quelle: Verband kommunaler Unternehmen e.V.

Haben Sie noch Fragen? Wir haben die Antworten für Sie!

3 + 4 =