06021 / 4391630 info@visalvis.de

Transformationskonzept

Ein Transformationskonzept ist die Darstellung der längerfristigen Dekarbonisierungsstrategie eines Unternehmens. Wir ermitteln, gemeinsam mit Ihnen, die Treibhausgasbilanz (THG) und unterstützen Sie auf Ihrem Weg zu einem klimaneutralen Unternehmen.

Im Modul 5 der BAFA stehen für Unternehmen bis zu 80.000€ Fördersumme dafür zur Verfügung. KMU erhalten davon 60% Zuschuss und Nicht-KMU 50%. Gerne informieren wir Sie im Detail.

Eine Beratung zum Transformationskonzept sollte umfassend sein und verschiedene Aspekte der geplanten Transformation abdecken. Hier sind einige wichtige Inhalte, die in einer solchen Beratung behandelt werden könnten:

1. Analyse der Ausgangssituation:

    • Eine gründliche Analyse des aktuellen Geschäftsmodells, der Prozesse, der Technologien, der Organisationsstruktur und der Unternehmenskultur.
    • Identifikation von Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken (SWOT-Analyse).

2. Ziele und Vision:

    • Definition der langfristigen Ziele und der Vision für die Transformation.
    • Festlegung der quantitativen und qualitativen Ziele, die im Rahmen des Transformationskonzepts erreicht werden sollen.

3. Strategieentwicklung:

    • Entwicklung einer klaren und umsetzbaren Transformationsstrategie, die auf den Zielen und der Vision basiert.
    • Festlegung von Meilensteinen und Etappen zur schrittweisen Umsetzung der Transformation.

4. Prozessoptimierung:

    • Identifikation von ineffizienten oder veralteten Prozessen und Entwicklung von Maßnahmen zur Optimierung und Neugestaltung.
    • Einführung von Best Practices und agilen Methoden, um die Effizienz und Agilität zu steigern.

5. Technologieintegration:

    • Bewertung der bestehenden Technologieinfrastruktur und Identifikation von Möglichkeiten zur Integration neuer Technologien oder zur Aktualisierung vorhandener Systeme.
    • Auswahl geeigneter Technologien und Plattformen, die die Transformationsziele unterstützen.

6. Change Management:

    • Entwicklung eines Change-Management-Plans, um Mitarbeiter auf die Veränderungen vorzubereiten und sicherzustellen, dass sie die Transformation akzeptieren und unterstützen.
    • Kommunikation der Veränderungen und ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen.

7. Ressourcenplanung und -allokation:

    • Festlegung der erforderlichen finanziellen, personellen und technologischen Ressourcen für die Umsetzung des Transformationskonzepts.
    • Erstellung eines Budgets und eines Zeitplans für die Transformation.

8. Risikomanagement:

    • Identifikation potenzieller Risiken und Hindernisse, die die Transformation gefährden könnten.
    • Entwicklung von Strategien zur Risikominimierung und zur Bewältigung unvorhergesehener Herausforderungen.

9. Monitoring und Evaluation:

    • Festlegung von Kennzahlen und Metriken, um den Fortschritt der Transformation zu messen und zu überwachen.
    • Regelmäßige Bewertung und Anpassung des Transformationskonzepts basierend auf den gesammelten Daten und Erkenntnissen.

10. Nachhaltigkeit und Kontinuität:

    • Sicherstellung, dass das Transformationskonzept langfristig ausgerichtet ist und das Unternehmen in der Lage ist, die erzielten Verbesserungen aufrechtzuerhalten.
    • Entwicklung von Mechanismen zur kontinuierlichen Anpassung und Weiterentwicklung, um zukünftigen Veränderungen gerecht zu werden.

Geben Sie uns gerne Ihre konkreten Anforderungen über das Kontaktformular.

Eine erfolgreiche Beratung zum Transformationskonzept sollte alle diese Aspekte berücksichtigen und maßgeschneiderte Lösungen für das jeweilige Unternehmen entwickeln, um sicherzustellen, dass die geplante Transformation effektiv, effizient und nachhaltig umgesetzt wird.

→ Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung 

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie detailliertere Informationen und Dateien zum Download.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!